Wer ist Ihre Zielgruppe und was ist Ihre Kernbotschaft?

Kommunizieren Sie Ihre Botschaften, definieren Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale. Entlang der Customer Journey stehen Ihnen verschiedene Kanäle für Contentverbreitung zur Verfügung.

Online-Marketing, SEO & Social Media Consulting » Leistungen » PR, Pressearbeit und Content-Marketing

PR, Pressearbeit und Content-Marketing

Online-Pressemitteilungen sind ein erstklassiges „Marketing Tool“, um PR und Content Marketing zu betreiben und um den Bekanntheitsgrad und den Umsatz im Marketing mit wenig Aufwand, nachhaltig und günstig zu steigern. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Marketer diese Möglichkeit der kostengünstigen Public Relation bzw. des Content Marketing noch niemals für sich genutzt haben. Sie verzichten auf die Möglichkeit, ihre Produkte, Dienstleistungen und Inhalte einer großen Leserschaft zugänglich zu machen.

Mehrere 100 Presseportale sind momentan im Internet vertreten. Die Reichweite einer Online-Pressemitteilung ist also enorm. Es stehen Fachportale, regionale Portale und branchenbezogene Portale für die Veröffentlichung zielgerichteter Pressemitteilung zur Verfügung, sodass die richtige Zielgruppe direkt und gezielt angesprochen werden kann. Wird eine Online-Pressemitteilung zielgerichtet in einem Presseportal präsentiert, in dem sich die beabsichtigte Zielgruppe überwiegend aufhält, entsteht praktisch kein Streuverlust. Der direkte Zugang zur Zielgruppe ist garantiert. Dementsprechend hoch ist auch die Response auf einen veröffentlichen Artikel.

Direkter Kontakt zur Zielgruppe – Social Media als „Verstärker“ nutzen

Auf Presseportalen veröffentlichte Online-Pressemitteilungen können zusätzlich in den sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook, Google Plus, LinkedIn, Twitter etc. veröffentlicht werden. Dadurch vergrößert sich die Reichweite einer Pressemitteilung enorm und sie verbreitet sich schneller. Experten sprechen hier von einer sogenannten viralen Verbreitung. Ist eine Online-Pressemitteilung interessant und ansprechend gestaltet, was in den sozialen Netzwerken beispielsweise erreicht werden kann, wenn sie beispielsweise mit ansprechenden Bildern oder Videos kombiniert und präsentiert wird, verbreitet sie sich wie ein Virus, rasend schnell. Oft sogar über Nacht und in vielen Fällen weltweit.

Was klassische Pressemitteilungen von Online-Pressemitteilungen unterscheidet

Klassische Pressemitteilungen in den Printmedien sind äußerst kurzlebig. Meist wandern die Printmedien unmittelbar nach dem Lesen in den Müll. Online-Pressemitteilungen hingegen sind dauerhaft im Netz vorhanden und verfügbar. Denn die meisten Presseportale verfügen über ein Pressearchiv. Dort bleiben die Pressemitteilungen gespeichert und dauerhaft sichtbar oder abrufbar. Online-Pressemitteilungen, die auf einem Presseportal veröffentlicht werden, sind zudem für die Suchmaschinen sichtbar, was ein zusätzlicher Vorteil für Unternehmen ist, die Marketing betreiben. Ein weiterer Nachteil von klassischen Pressemitteilungen ist, dass sie oft unverhältnismäßig teuer sind. Das ist besonders für kleinere Unternehmen eine enorme finanzielle Belastung.

Das Pressemitteilungen niemals nach „Lust und Laune“ veröffentlicht werden sollten und in der Regel der Einschränkung einer Redaktion unterworfen sind, ist eine Tatsache. Pressemitteilungen, die nicht interessant genug erscheinen, werden nicht veröffentlicht. Daher sollte darauf geachtet werden, dass Inhalte kommuniziert werden, welche die Zielgruppe interessieren.

Auch Online-Pressemitteilungen sollten SEO-Maßnahmen unterzogen werden

Das Online-Pressemitteilungen keiner absolut korrekten Form bedürfen und von den meisten Presseportalen problemlos eingestellt werden, sollte nicht dazu verleiten, eine Online-Pressemitteilung herauszugeben, ohne sie vorher einer Suchmaschinenoptimierung unterzogen zu haben. Denn nicht nur zielgruppenrelevante Inhalte, sondern ebenfalls der Einsatz von Keywords und die Integration von Links sorgen dafür, dass eine Pressemitteilung an Relevanz gewinnt und in den Suchergebnissen der Suchmaschinen besser rangiert.

Es liegt auf der Hand, dass SEO optimierte Pressemitteilungen öfters wahrgenommen und häufiger gelesen werden als solche, die auf den hintersten Plätzen der Suchmaschinen rangieren und quasi nur über ein bestimmtes Presseportal gefunden werden können. Gerade kleinere Presseportale verfügen oft nur über eine geringe Stammleserschaft, sodass ihre Webseiten nicht allzu häufig aufgerufen werden. Deshalb lohnt es sich, in den Suchmaschinen präsent und gut sichtbar zu sein, weil auf diese Weise wesentlich mehr potenzielle Kunden auf die Pressemitteilung aufmerksam werden.

Sollten Online-Pressemitteilungen eigenhändig verfasst und in die Portale eingestellt werden?

Wer ein absoluter Profi im Online-Marketing ist und über hervorragende SEO-Kenntnisse verfügt, kann Online-Pressemitteilungen durchaus eigenhändig verfassten und in die Presseportale einstellen. Wer jedoch nur über mangelnde Marketingkenntnisse bzw. SEO-Kenntnisse verfügt, sollte besser eine Marketingagentur beauftragen. Schließlich soll die Pressemitteilung von der relevanten Zielgruppe gefunden werden. Zudem ist es sinnvoll, die Marketingagentur mit der Durchführung der gesamten Kampagne zu beauftragen, die sowohl das Verfassen und Einstellen von Online-Pressemitteilungen als auch die Betreuung der sozialen Netzwerke beinhaltet. Denn eine professionelle Marketingagentur entwickelt ein gesamtheitliches Konzept und eine effektive Marketingstrategie, um die Onlinepräsenz des Auftraggebers wesentlich zu erhöhen.

PR, Pressearbeit und Content Management Seminare

Erreichen Sie Ihre Kunden mit relevanten und interessanten Themen und lernen Sie Instrumente der professionellen Online-Pressearbeit. Nutzen Sie die Reichweite im Internet für Ihre Unternehmenskommunikation.

Nutzen Sie die Reichweite im Internet für Ihre Unternehmenskommunikation. Erreichen Sie Ihre Kunden mit relevanten und interessanten Themen und lernen Sie Instrumente der professionellen Online-Pressearbeit, wie Presseportale, Online-Presseverteiler, Blogging Dienste wie Twitter oder das Videoportal youtube kennen. Durch verschiedene Instrumente der Selbstveröffentlichung im Web 2.0, können Sie verschiedene Zielgruppen unterschiedlich ansprechen. In den Seminaren lernen Sie, wie Sie verschiedene Instrumente für intelligente Kommunikation und nachhaltige Kundenansprache nutzen können. Wie Sie mit relevanten Online-PR-Inhalten die Kommunikation mit Ihren Kunden entscheidend verbessern und neuer Kunden gewinnen können.

Gleichzeitig ist relevanter Content immer stärker von Bedeutung. um sich von der steigenden Zahl von Mitbewerbern im Internet abzugrenzen. So ist der Unternehmensblog heute ein übliches Online-PR-Instrument. Qualitativer Inhalt ist ein wesentlicher Faktor für das Ranking Ihrer Internetseite in den Suchmaschinen.

Seminar: CMS Grundlagen - Aufbau, Bedingungen, Vorteile
Die Hauptaufgabe von Content-Management-Systemen ist die Verwaltung und zielgruppengerechte sowie barrierefreie Darstellung von Text- oder Multimediainhalten für Webbrowser auf unterschiedlichen Geräten. Sie brauchen CMS hauptsächlich für die Webseitenerstellung und die Aktualisierung von Webseiten. Zu den führenden Content-Management-Systemen gehören in Deutschland Typo3, Joomla, Drupal und WordPress. Für den Anwender ist der Einstieg jedoch nicht immer einfach, die Benutzerführung von CMS ist zum Teil ungewohnt. In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden Prinzipien des Content-Management-Systems, editieren Texte, Bilder, Tabellen und Videos im CMS und trainieren, die Inhalte richtig anzuordnen.

  • CMS – was ist das?
    • Trennung von Inhalt und Design
    • Zentrale Datenspeicherung ( Datenbank)
    • Vorkonfigurierte Abläufe
  • Technische Voraussetzungen und Kosten
    • Open Source und proprietäre Software
    • Kostenoptimierung Strategien
  • Vorteile
    • Keine Programmierkenntnisse notwendig
    • Orts-unabhängig
    • Zeitnah
    • Protokollierung und Dokumentation
    • Bestehende Websites bleiben erhalten.
    • Teamarbeit und Hierarchie
    • Flexible Nutzer und Gruppen Verwaltung, Zugriffsrechte
    • Verschiedene Templates (Design Themen)
    • Suchmaschinenoptimierung bei den meisten schon implementiert
  • Nachteile
    • ev. Sicherheitslücken ?
    • Ist Open Source Software genauso sicher wie proprietäre Angebote?
    • Weiterentwicklungen von System und benötigten Modulen?
  • Checkliste – Wann brauche ich ein CMS?

Wenn Sie CMS beherrschen, können Sie die Inhalte direkt über einen Browser in das System eingeben, ohne hierfür HTML-Kenntnisse zu benötigen. Weitere Arbeitsbereiche beim Einsatz eines Content-Management-Systems sind die Gestaltung von Vorlagenseiten durch Web-Designer sowie die Umsetzung der Designvorlagen durch Web-Entwickler.

Seminar: WordPress
WordPress hat sich weltweit bisher als erfolgreichstes Content-Management-System durchgesetzt. Nicht ohne Grund – Sie können damit in wenigen Schritten professionelle Webseiten erstellen und Ihren Online-Auftritt im Blogsystem selbständig und visuell überzeugend gestalten, unabhängig davon, ob Sie ein Reisetagebuch im Sinn haben oder eine Firmendarstellung. WordPress ist zudem frei erhältlich und einfach zu installieren. Bilder und Dateien können während des Verfassens eines Artikels bequem hochgeladen werden und via Drag-and-Drop-Technologie in den Beitrag eingefügt werden. Für eine gute Qualität der Seite ist allerdings selbst zu sorgen. Das Seminar erleichtert Ihnen den Einstieg und gibt Ihnen wertvolle Tipps und Tricks mit auf den Weg, um die Möglichkeiten von WordPress in vollem Maße auszuschöpfen.

  • WordPress CMS – Überblick / Einführung
  • Systemanforderungen, Installation, Konfiguration
  • Backend (Dashboard, Inhalte, Administration)
  • WP-Updates, WP-Plugins
  • Beiträge, Seiten, Kommentare
  • Artikel und Pages erstellen und strukturieren
  • Medien, Links
  • Design, Themes, Editor
  • WordPress Widgets
  • Benutzer Verwaltung
  • Daten exportieren / importieren
  • Kategorien definieren, Menüs erstellen
  • WordPress und Suchmaschinen
  • URL Struktur, XML Sitemap
  • Social Media mit WordPress

Das Seminar richtet sich sowohl an kleinere und mittlere Unternehmen und Agenturen als auch an Privatpersonen, Selbständige und Freiberufler, die WordPress als erfolgreichstes CMS effektiv und umfassend erlernen möchten.

Seminar: WordPress - Einsatz in PR, Content Strategien
WordPress eignet sich hervorragend als Instrument für die Pressearbeit und Public Relations. Ursprünglich als Blogsystem entwickelt, lässt sich die Software heute auch als Magazin oder News-Seite nutzen, was durchaus einen Mehrwert für Unternehmen oder Behörden darstellen kann. Natürlich sollte sich eine Unternehmens-Präsenz deutlich von einem privaten Blog unterscheiden. Eine transparente Kommunikation und die Vermittlung von klaren Inhalten sind bei der Veröffentlichung von Presseinformationen und in der Berichterstattung von Projekten sehr sinnvoll. An der Außendarstellung der Seite sollte nicht gespart werden – ein gutes Design zahlt sich aus. Im Seminar lernen Sie, wie sie den Blog für die Pressestelle und die Öffentlichkeitsarbeit nutzen können.

Der Vorteil von WordPress: Mehrere Mitarbeiter können gemeinsam eine Webseite betreuen. Dank logischer Benutzerrollen eignet sich das Redaktionssystem auch für die Teamarbeit in kommunalen Pressestellen. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter in Unternehmen und Pressestellen sowie an Verbände, Vereine und Behörden, die im Internet mit einer Webseite präsent sein wollen.

Bestehenden Content auf der Webseite prüfen?

Sprechen die Inhalte Ihre Kunden in jeder Phase der Customer Journey an?

Kontaktieren Sie uns!